Skip to main content

Gott – Glaube – Heilung durch Gottes Wort

Alles ist möglich dem der da glaubt.

Kann Glaube an Gottes  Wort und seine Verheissungen auch heute noch Heilung hervorbringen?  In der Bibel steht, dass alles möglich ist, dem der da glaubt. Lies selbst von Menschen die geheilt wurden und wie dein Glaube Berge versetzen kann.

Bibelstellen zum Thema:

Darum sage ich euch: Alles, was ihr betet und bittet, glaubt nur, dass ihr’s empfangt, so wird’s euch zuteil werden. Markus 11.24 /

Hebräer 11.1 / 2. Korinther 5.7 / Jakobus 1.6 / Johannes 11.40 / Jakobus 1.3 / 1. Johannes 5.4 / Matthäus 21.22 / Johannes 3.16 / Lukas 17.19  und Viele mehr.

 

Glauben kann niemand anderes für dich. Du selbst musst Gottes Wort kennen und ihn den Herrn, der dir nah sein möchte. Lies selbst in den Evangelien, in  Matthäus,  Markus, in Lukas und Johannes. Lerne Jesus kennen, sein Wesen, seine Liebe und Barmherzigkeit. Lass dir ein neues Testament schenken, oder kaufe es dir selbst.

 

Wachsender Glaube von Kenneth Hagin

Hoffnung sagt: „Ich werde das, was ich brauche, irgendwann haben“. Glaube sagt: „Ich habe das, was ich brauche, jetzt“! In diesem Buch entdeckst du: Wie Glaube entsteht; dass Glaube jetzt ist; was es bedeutet mit dem Herzen zu glauben; wie man den menschlichen Geist ausbildet; was die geistliche Art des Glaubens ist. „Wachsender Glaube“ ist für das Glaubensleben eines jeden Christen von Bedeutung, denn Wachstum in Glaubensprinzipien kommt aus dem Verstehen der wichtigen Konzepte, die in diesem Buch enthalten sind, sowie aus entsprechendem Handeln.

 

Hinter den Sorgenwolken schimmert die Hoffnung. Tom Borg

 

Es gibt in unserem Leben immer wieder Zeiten, in denen wir durch das Tal der Tränen gehen müssen. Schwere Zeiten in denen wir verzweifeln, kraftlos, hilflos und gefühlt am Ende sind. Aber es gibt Hoffnung für alle Menschen. Hoffnung die Mut macht und dem Lebenswillen wieder Auftrieb schenkt, denn sie ist Wunsch und Erwartung zugleich.

Das Über- Lebensbuch – die Bibel hat schon aus so mancher Verzweiflung den so  notwendigen  Halt und Mut  gegeben, Erkenntnis und Weisheit für Situationen für die  wir keine Lösung mehr haben. Dieses geliebte Buch hat unzähligen Menschen auf der ganzen Welt die Augen des Herzens geöffnet und einen hellen Lichtschimmer in ihr Leben gebracht.

Es lohnt sich also diesen Schatz der unser Leben in die richtige Bahn lenken möchte, einmal näher zu betrachten. Menschen haben erkannt, dass die Vergebung durch das kostbare Blut Jesus, das sie annahmen, sie freigemacht hat, von allem Morast ihres Lebens.

Frei sein von alten Lasten – umkehren in ein liebens und lebenswertes Leben. Das ist der Anfang – und dann kann Heilung beginnen. Das neue Testament zu lesen, ist der erste  Schritt zu deiner Heilung.

Im Gebet kannst du mit Gott sprechen, wie mit einem Freund. Er kennt dich und deine Nöte. Ein Gebet aus tiefstem Herzen rührt sein Vaterherz an. Er möchte dir aber auch Ratgeber in allen Lebenslagen sein und freut sich wenn du dich oft an ihn wendest. Er ist ein liebender Gott, ein Gerechter Vater, der dich niemals mehr verlassen wird. Er sieht immer dein Herz an. Du kannst ihm nichts vormachen. Deine Maske nutzt dir bei ihm nichts. Und er sagt in 2. Mose 15.26: Ich bin der Herr, dein Arzt. Also sollst du auch ihn um Hilfe bitten, wenn du krank bist. Es ehrt ihn, wenn du ihm Vertrauen und deine Liebe schenkst.

 

Lerne auf Gottes Wort für Heilung und für alle Nöte zu vertrauen

Alle euere Sorge werft auf Ihn (Jesus) Er sorgt für euch (1.Petrus 5.7)

 

Darum sprich es täglich aus: 

ICH WILL

1.   auf Gottes Wort vertrauen, ich werde den Glauben haben, der Berge versetzt.

2.   sein Wort, seine Verheissungen ernst nehmen

3.   täglich im Geist die Waffenrüstung Gottes anziehen (Epheser 6)

4.    meine Not zum Kreuz bringen und  Gott bitten sich darum zu kümmern

5.    loslassen und mir Gottes Frieden schenken lassen. ( Joh.14.27)

6.    nicht zweifeln, auch wenn ich noch keine Veränderung sehe.

7.   Gott im voraus danken bis die Heilung sichtbar wird.

8.   den Sieg täglich wieder und wieder proklamieren. ( es geht mir von Stunde zu

Stunde besser, ich werde gesund sein in Jesu Namen)

9.   dankbar sein und wenn ich geheilt bin, Gott von ganzem Herzen danken

10. vielen Menschen erzählen was er für mich getan hat

11. nie mehr aus eigener Kraft leben, sondern aus Seiner Kraft, mit seinen

Möglichkeiten, denn alles ist möglich dem der da glaubt. (Markus 9.23 N.T.)

12. Gott lieben von ganzem Herzen, mit meiner ganzen Seele und meinem ganzen Sein, und meinen Nächsten, wie mich selbst. ( Matth.22.37. N.T.)

 

 

Heilung durch Gottes Wort 

Tägliche Andachten für das Wohlbefinden von Seele und Leib Taschenbuch – 2005

Heilung durch Gottes Wort ist ein Andachtsbuch für jeden Tag. Es entstand aus den Botschaften der ersten Gebets- und Heilungsschule im Jahr 1979. Die Absicht des Buches besteht darin, den Leser jeden Tag mit einer Dosis von Gottes Medizin zu versorgen. Rev. Kenneth E. Hagin vermittelt Prinzipien aus dem Wort, die uns helfen, die Heilung zu empfangen, die Jesus vor zweitausend Jahren für uns erworben hat.

Herausfordernde, aber wunderbare Andachtstexte zum Thema göttliche Heilung. Kenneth Hagin, ein grossartiger Bibelkenner, welcher uns die biblischen Wahrheiten ganz praktisch nahe bringt und uns zudem Mut macht, dem Wort Gottes im Alltag, und auch in echt schwierigen Umständen, Glauben zu schenken. Hagin erzählt umfangreich aus seinem eigenen Leben und bringt auch viele Beispiele aus seinem jahrzehntelangen Wirken als Pastor in vielen Gemeinden und Gegenden der USA. Ich liebe seine klare Selbstverständnis und wie er Glauben zum Keimen und Wachsen bringt.

 

 

Heilung bedeutet, daß der Mensch erfährt, was ihn trägt, wenn alles andere aufhört, ihn zu tragen.

Wolfram von Eschenbach

 

Heil wird unsere Seele, unser Geist und Leib in der Gegenwart Gottes. Tanken wir sein Wort. Gehen wir doch oft zur Quelle des lebendigen Wassers. Ganz nah am Vaterherzen, da ist es gut zu sein. Da ist Schutz und Geborgenheit und echte göttliche Liebe. Lassen wir uns seine göttliche Weisheit und alles andere schenken, was wir für unser Leben brauchen.

Beten wir oft und von ganzem Herzen, danken wir Jesus für seine Liebe. Und lasst uns nie vergessen, wieviel Gutes er schon für uns getan hat. Halten wir fest an seinem Wort. Vertrauen wir ihm, geduldig mit Zuversicht im Herzen. Wie gesegnet wir doch sind – wir Gotteskinder.

 

 

Hoffnung ist Wunsch und Erwartung zugleich.

 

Du selbst kannst entscheiden, wie es für dich weiter geht. Wenn du bis zum Hals in Schwierigkeiten steckst, bekenne mutig und laut:

Gott ist mit mir, Er ist mein Helfer. Wenn Gott für mich ist, wer kann gegen mich sein Römer 8.31.

Gott ist meine Zuflucht und Stärke, Gott steht mir bei wie ein gewaltiger Held!      Jeremia 20.11

Betrachte Gottes Verheissungen, pflanze sie in dein Herz und in dein Langzeitgedächtnis ein – Wo findest du sie? In den Psalmen, den Sprüchen, überall in Gottes Wort sind sie zu finden. Und im tiefen Tal erinnere dich daran und sprich sie laut aus. Immer wieder. Sei beharrlich, glaube, dass Gott sein Wort sehr ernst meint und dass dein Wunder geschieht.

Und wenn die Stimme aus dem Dunkeln ruft und dir Angst machen will und das Karussell der negativen Gedanken in deinem Kopf Kreise zieht und dir den Schlaf rauben will dann sag laut  STOP in Jesu Namen – ich denke diese Gedanken nicht weiter –

Vergiss es nie mehr: im Namen Jesus ist die Kraft eines zweischneidigen Schwertes !

Und nun entscheidest du selbst mit welche Gedanken und Worten es weitergeht. Niederlage oder Sieg ! Was willst du? Nimm die Waffenrüstung des Wortes Gottes und kämpfe mit den Waffen des Siegers. Kämpfe und Siege!

 

 

Tochter Gottes erhebe dich

Es ist an der Zeit aufzustehen und zu erkennen, für welche Freiheit und Kraft du geschaffen wurdest! Die Welt braucht Frauen mit Dynamit im Herzen, die das verteidigen und zurückerobern, was ihnen anvertraut wurde. Denn Gott sieht in seinen Töchtern keine harmlosen Geschöpfe, sondern leidenschaftliche Streiterinnen für ihn und sein Reich. Wie du in dieser Identität leben und das eigene Wirkungsfeld für Gottes Anliegen einnehmen kannst, zeigt Inka Hammond anhand ihrer persönlichen Geschichte, biblischer Bezüge und weiser Einsichten. Dabei geht es auch darum, Verletzungen, Hoffnungslosigkeit oder manche Bequemlichkeit hinter dir zu lassen und deine Beziehung zu Christus zu vertiefen.

 

Zu diesem Buch gibt es :

Tochter Gottes, erhebe dich – das Kleingruppenmaterial: Die gemeinsame Reise zum Segen

Das Kleingruppenmaterial zum Buch „Tochter Gottes, erhebe dich“ lädt ein, die wichtigsten Erkenntnisse aus den Buchkapiteln praktisch zu vertiefen. Lobpreis- und Segnungszeiten, die Raum zum Hören auf Gottes Stimme lassen, sowie Diskussionsimpulse zu Themenschwerpunkten helfen, Baustellen in der eigenen Geschichte zu identifizieren. Momente in der Gegenwart Gottes schaffen den Boden für Heilung und Freiheit, um in die eigene Berufung zu gelangen. Eine Handvoll Frauen. Mut. Ehrlichkeit. Mehr braucht es nicht, damit Veränderung beginnt und neue Stärke wächst.

 

 

 

 

 

Christsein ist kein Lebensstil. Es ist ein neues Leben.

Sven Kühne

 

Was du aussprichst hat Macht, im Positiven, wie auch im Negativen.

Was mir immer hilft   .   .

ist >  laut zu bekennen:

Ich bekenne, dass ich ein Produkt dessen war, was ich gesagt hatte.

Ich bekenne dass ich erkannt habe und mein Denken nun auf Gottes Wort ausrichte.

.   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .     .   .   .   .   .   .

Ich bekenne dass ich zu Gott gehöre, weil ich sein Werk bin.

Ich bekenne dass ich mit Gottes Liebe und Kraft erfüllt bin.

Ich bekenne, dass dies ein sehr guter Tag sein wird.

Ich bekenne, dass ich geheilt bin, an Geist, Seele und Leib.

Ich bekenne dass ich keine Angst mehr habe.

Ich bekenne dass mir Alles möglich ist, weil Gott mit mir ist.

Ich bekenne, dass ich gerüstet den Tag beginne und auch die Nacht.

 

Haltet stand!


 

Epheser 6. 10 – 17    die Waffenrüstung Gottes

Lasst euch stark machen durch den Herrn, durch seine gewaltige Kraft!
Was nun heißt: Die Kraft des Herrn, ist die Kraft, die Jesus von den Toten auferweckt hat. Die gleiche Kraft, die ihn wieder zu sich geholt hat in sein Himmelreich. Diese Kraft ist auch in den Kindern Gottes wirksam, deren Herr  – Jesus Christus ist, und mächtig alle geistigen Festungen zu zerschlagen. Laßt euch also stark machen!
Zieht die volle Rüstung Gottes an, damit ihr den heimtückischen Anschlägen des Widersachers standhalten könnt.
Was nun heißt: Rüste dich aus wie ein Kämpfer des Herrn, sei wachsam und rechne mit der Hinterlist des Feindes, der dich dich mit  verharmlosenden Worte dazu verleiten will Dinge zu tun, die Gott nicht gefallen.
Wir kämpfen ja nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut, sondern gegen dämonische Mächte und Gewalten, gegen die Weltherrscher der Finsternis, gegen die bösartigen Geistwesen in der unsichtbaren Welt.
Was nun heißt:  Der Verkläger verdreht alles und klagt dich an. Er beschäftigt deine Gedanken , dass sie ununterbrochen kreisen, du nicht mehr schlafen kannst, pausenlos schürt er die Angst in dir und will dich in die Depression zwingen. Er will dich mit allen Mitteln von Gott wegbringen. Dazu benutzt er auch Nöte in deiner Familie, in deinem Umfeld. Darum sei wachsam und gerüstet. Er ist bösartig, hinterhältig und sucht immer ein Schlupfloch um bei dir einzudringen und dich zu bezwingen  …..   darum
Greift darum zu den Waffen Gottes, damit ihr standhalten könnt, wenn der böse Tag kommt, und dann, wenn ihr alles erledigt habt, noch steht!
Steht also bereit: die Hüften umgürtet mit Wahrheit; den Brustpanzer der Gerechtigkeit angelegt;
Was nun heißt: ehrlich und wahrhaftig sein, nicht mehr Lügen, alle Lügen und alles Unrecht bekannt zu haben und frei von Schuld zu sein. Das bedeutet auch, mit allen im reinen zu sein. Auch mit denen die dich sehr verletzt – und dir Unrecht getan haben. Und durch die Vergebung, die Gott dir zugesprochen hat, aber auch die Vergebung die du deinen Schuldigern zugesprochen hast, kannst du dich der Gerechtigkeit, die Gott dir durch die Vergebung zugesprochen hat, gewiß  sein. Du bist frei von Schuld.
Du mußt keine Angst mehr haben. Du hast Autorität im Namen Jesus. Er hat den Weg für dich frei gemacht. Du bist ein Kind deines himmlischen Vaters. Du bist ein Königskind und hast Zugang zu Gott. Er steht dir bei wie ein gewaltiger Held (Jer.20.11) Nimm deine Position ein ! Du hast Vollmacht im Namen Jesus!
Die Füße mit der Bereitschaft beschuht, die gute Botschaft vom Frieden mit Gott weiterzutragen!
Was nun heißt: Dass du jederzeit bereit bist Gott und Jesus zu bekennen. Vielen Menschen den Weg der Rettung erzählst, und was er in deinem Leben getan hat. 
Brenne für ihn und trage sein Licht, seine Liebe, sein Wort und seinen Frieden weiter.
Greift vor allem zum Großschild des Glaubens, mit dem ihr die Brandpfeile des Bösen auslöschen könnt.
Was nun heißt:
Habe den Glauben, der Berge versetzt, wenn Gott mit dir ist, wer kann gegen dich sein.
Glaube heißt gewiß zu sein, dass geschieht worum du von Herzen und ernstlich gebetet hast. Glauben heißt nicht zu zweifeln, beharrlich dran zu bleiben. Glaube sieht was noch nicht sichtbar ist.
Aber in deinem Herzen ist die feste Gewissheit,  dass Gott alles weiß und deiner Not begegnen wird, die du am Kreuz abgegeben und losgelassen hast. (Markus 11.24)
Er wird sich ganz gewiss um alles kümmern. Er wird dich nie verlassen, noch versäumen sein Wort einzulösen.
Setzt auch den Helm des Heils auf und nehmt das Schwert des Geistes, das Wort Gottes, in die Hand!
Was nun heißt: Als erretteter gläubiger Christ kannst du  fest  stehen durch dein grundsätzliches tiefgewurzeltes Vertrauen in Gott und sein Handeln.  Der Helm des Heils gibt dir die Gewissheit zu Gott zu gehören, er schützt deine Gedanken und du kannst getrost sein. Der Widersacher sucht Gläubige durch Zweifel und Anklagen zu verunsichern.
Mit dem Schwert des Geistes ist das Wort Gottes gemeint. Mit den Verheissungen aus der Bibel, die fest in deinem Herzen verankert sind,  verteidigst du deine Position als geretteter Christ und der Feind wird weichen .. Vergiß nicht du hast Autorität und Vollmacht durch das  Schwert des Geistes im Namen JESUS

 

 

Neues Leben – neue Identität – von Neil Anderson

Werden Sie der geistliche Mensch, der Sie sein möchten

Ein sehr gutes Buch, welches meiner Meinung nach, in keinem christlichen Haushalt fehlen sollte. Auf eine einfache aber dennoch sehr tiefgehende Art und Weise zeigt der Autor unsere Natur in Christus auf. Dieses Buch ist keine „oberflächliche Zusammenschreibung“ einiger Bibelverse mit kurzen Erläuterungen, sondern ein umfassendes Werk zu einem tiefgreifenden Thema. Es ist auch für „Reife Christen“ durchaus empfehlenswert.

Anderson zeigt genau auf, wo die Denkfehler bei jedem Einzelnen liegen und was passieren wird, wenn wir beginnen, dieses völlig neue Leben, diese völlig neue Identität, die der Christus uns ermöglicht und gegeben hat, zu leben.

Du hast das Gefühl, dass in deinem Glaubensleben irgendwie der Wurm drin ist? Dann wird dieses Buch dir zeigen, was dich aufhält und dich direkt neu an den vermitteln, der allein dein Glaubensleben erneuern kann.
Auch wenn Andersons Buch wirklich sehr gut ist, empfehle ich außerdem immer gerne noch das Buch Das Leben ist zu kurz, um die Hauptsache zu verpassen von Bob George. Anderson geht sehr analytisch und systematisch vor, während George dasselbe Thema eher intuitiv und vor allem mit sehr einfachen, guten Beispielen darstellt. Die Kombination beider Bücher ist meines Erachtens optimal.

Ich glaube um zu erkennen !

Anselm von Canterbury

 

Die Verzweiflung  schickt uns Gott nicht, um uns zu töten, er schickt sie uns, um neues Leben in uns zu erwecken.

Hermann Hesse (1877-1962)

 

Gott wohnt, wo man ihn einlässt.

Martin Buber

 

Einige Bibelstellen zur Heilung

 

Sprüche 4, 20-22
Mein Sohn, (meine Tochter) merke auf meine Rede und neige dein Ohr zu meinen Worten. Lass sie dir nicht aus den Augen kommen; behalte sie in deinem Herzen, denn sie sind das Leben denen, die sie finden, und heilsam ihrem ganzen Leibe.

 

Psalm 103, 2-5
Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat: der dir alle deine Sünde vergibt und heilet alle deine Gebrechen, der dich krönet mit Gnade und Barmherzigkeit, der deinen Mund fröhlich macht und du wieder jung wirst wie ein Adler.

 

2 Mose 23, 25
Aber dem HERRN, eurem Gott, sollt ihr dienen, so wird er dein Brot und dein Wasser segnen, und ich will alle Krankheit von dir wenden.

 

Jesaja 53, 4-5
Fürwahr, er trug unsre Krankheit und lud auf sich unsre Schmerzen. Wir aber hielten ihn für den, der geplagt und von Gott geschlagen und gemartert wäre. Aber er ist um unsrer Missetat willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt.

 

Matthäus 8, 17
Er (Jesus) hat unsere Schwachheit auf sich genommen, und unsere Krankheit hat er getragen.

 

Matthäus 10, 8
(Jesus spricht) Macht Kranke gesund, weckt Tote auf, macht Aussätzige rein, treibt böse Geister aus. Umsonst habt ihr’s empfangen, umsonst gebt es auch.

 

Mose 15, 26
Wirst du derStimme des HERRN, deines Gottes, gehorchen und tun, was recht ist vor ihm, und merken auf seine Gebote und halten alle seine Gesetze, so will ichdir keine der Krankheiten auferlegen, die ich den Ägyptern auferlegt habe; denn ich bin der HERR, dein Arzt.

 

Psalm 107, 17-22
Die Toren, die geplagt waren um ihrer Übertretung und um ihrer Sünde willen, dass ihnen ekelte vor aller Speise und sie todkrank wurden, „die dann zum Herrn riefen in ihrer Not“ und er half ihnen aus ihren Ängsten, er sandte sein Wort und machte sie gesund und errettete sie, dass sie nicht starben: „Die sollen dem HERRN danken für seine Güte und für seine Wunder, die er an den Menschenkindern tut,“ und sollen Dank opfern und seine Werke erzählen mit Freuden.

 

Lukas 17, 19
Und Jesus sprach zu ihm: Steh auf, geh hin; dein Glaube hat dir geholfen.

 

Petrus 2,24
der unsre Sünde selbst hinaufgetragen hat an seinem Leibe auf das Holz, damit wir, der Sünde abgestorben, der Gerechtigkeit leben. Durch seine Wunden seid ihr heil geworden.

 

Jakobus 5, 13-16
Leidet jemand unter euch, der bete; ist jemand guten Mutes, der singe Psalmen.
Ist jemand unter euch krank, der rufe zu sich die Ältesten der Gemeinde, dass sie über ihm beten und ihn salben mit Öl in dem Namen des Herrn. Und das Gebet des Glaubens wird dem Kranken helfen, und der Herr wird ihn aufrichten; und wenn er Sünden getan hat, wird ihm vergeben werden. Bekennt also einander eure Sünden und betet füreinander, dass ihr gesund werdet. Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist.

 

Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.

1.Johannes 5.4 (Luther)

 

Rufe mir ins Gedächtnis – erinnere Gott an seine Zusagen

Jesaja 43.26

Ich bin  Amazonpartner  – mit klick auf Buch oder Link direkt zur Amazon Auswahl

Jetzt gibt es auch die Amazon Visacard für dich!

Zu meiner Lieblings- Bibel

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.